Berlinale Recap mit Vivien Wulf

Vom 17. Februar - 19. Februar waren wir mit Vivien zur Berlinale in Berlin unterwegs. 

  

Am Samstag, kurz vor der Place to B Party, wurde Vivi zum Glam-Up eingeladen. Das Team um La Biosthetique zauberte zusammen mit Yves Saint Laurent Beauté den perfekten 70s Look.

Danach ging es zur legendären Party nach Mitte. Zum großen Klassentreffen versammelten sich alle mit Rang und Namen im Borchardt und feierten gebührend in Studio 54 Manier.

Von Matthias Schweighöfer bis Ellen von Unwerth, die gleichzeitig die schönsten Partymomente mit ihrer Kamera festhielt, zelebrierten die Musik der Ladies von Sister Sledge und Mousse T., der bis in die frühen Morgenstunden auflegte.

 

 

 

 

 

 

Movie meets Media im Hotel Adlon 

 

Ab 19:00 Uhr hieß es Kontakte knüpfen: best networking

Den Auftakt der renommierten Branchen-Veranstaltung bildete der Empfang. Hier trafen ausgewählte Gäste aufeinander; die Mischung sehr exklusiv. Entscheider aller Branchen plauderten mit Politikern, Sportlern, Film- und Fernsehprofis sowie Deutschlands bekanntesten Prominenten.

Zusätzlich sorgten Vorträge renommierter Experten und hochkarätig besetzte Talkrunden für echten Informationsgewinn. So erhielten die Zuhörer in der Vergangenheit wertvolle Tipps zur Steigerung der Gedächtnisleistung und lernten, wie sie ihr Gegenüber anhand von Mimik und Körpersprache sofort durchschauen können. Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das vielfältige Buffet, ließ keine kulinarischen Wünsche offen.

 

Gegen 21:00 ging es in den entspannten Teil des Abends über: best party

Während der Empfang das Business in den Vordergrund stellte, steht die “Movie meets Media“-Night ganz im Zeichen der schönen Freizeit des Lebens. Es wurde bis in den frühen Morgen genetworkt, getanzt, gelacht und gefeiert. 

(Quelle: https://moviemeetsmedia.de/das-event/)

 

 

Movie meets Media mit Lara Isabelle Rentinck und Vivien Wulf

Photo: Gisela Schober / Getty Images

Art'otel Berlin

 

Während des Berlin Aufenthalts haben wir im Art'otel am Ku'damm residiert. Ausgestattet mit werken von Andy Warhol machte das Hotel seinem Namen alle Ehre. 
Wir bedanken uns ganz herzlich beim gesamten Art'otel Team für die tolle Zeit, für die großartige Betreuung und den liebevollen Service während unseres Aufenthaltes in Berlin.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0